pistengehen
Verbot und Alternativen

Pistengehen am Hochkar Verboten

Alternativrouten im Skigebiet Lackenhof am Ötscher

Das Skigebiet Hochkar ist ein reines Ski- und Snowboardgebiet. Aufgrund der teils sehr schmalen und steilen Hänge ist das Pistengehen ganztägig untersagt. 

Manche unserer Pisten müssen mit Seilwinde präpariert werden. Dieses Seil ist bis zu 1km lang, kann sich in den Schnee graben und ist dadurch oft nicht sichtbar. Das Queren des Seils kann zu tötlichen Unfällen führen.
Wir appelieren an eure Vernunft die Sperrungen zu beachten. 

Als Alternative gibt es in Göstling und Umgebung zahlreiche Routen die sich im freien Gelände oder auf den Pisten der umliegenden Skigebiete befinden. Zum Pistengehen muss es nicht das Hochkar sein. 

Für all jene die für die Hochkar Challenge trainieren möchten, bietet sich die Woche nach dem Saisonschluss perfekt an. 

die besten Alternativen für Pistengeher

Auf eine Skitour verzichten? Nicht im Mostviertel!

Ihr möchtet auf die Skitour im Winterurlaub trotzdem nicht verzichten? Müsst ihr auch nicht! Im Nachbarskigebiet Ötscher gibt es viele attraktive Möglichkeiten.

So könnt ihr jeden Dienstag und Freitag die Pisten #1 und #2 ab 16:30 Uhr unsicher machen. Einfach die zwei Felle auf die Skier spannen und schon geht die Skitour los!

Wie wäre es mit einer Langlaufrunde? Ist zwar nicht das Gleiche, aber auch eine wintersportliche Alternative abseits der Skipiste. Das Hochplateau Hochreit bietet dafür die perfekten Bedingungen.