Sommerparadies Ötscher
Das Ötscherdorf Lackenhof wartet

Bergsommer am Ötscher

Mit dem Lift hinauf in die imposante Bergwelt des Vaterbergs

Bizarre Bergwelt trifft auf sanfte Natur. Der Ötscher ist nicht nur imposant, sondern hat in den Sommermonaten auch viel zu bieten. Märchenhafte Wanderrouten auf den Großen Ötscher und erstklassige Mountainbike-Strecken verleihen dem Sommerurlaub das gewisse Kribbeln und halten den Adrenalinspiegel hoch. Daneben warten eine unberührte Natur, glasklare Gebirgsbäche und eine artenreiche Tierwelt auf die Urlauber. Sozusagen ein Naturparadies wie es im Buche steht!

Erholung vom Alltag, von Stress und Hektik: So empfinden Gäste den Bergsommer am Ötscher. Familien können im Sommer rund um den Ötscher nicht nur jede Menge Themenwege und aufregende Wanderouten begehen. Auch tief unter der Erde warten Highlights, wie die Ötscher Tropfsteinhöhle. Keine Chance für Langeweile! 

Und das Beste dabei: Mit den Ötscher-Bergbahnen kommt ihr ganz einfach und bequem auf den Vaterberg hinauf!

Tipp: Nächtigt ihr bei einem Wilde Wunder-Gastgeber oder seid ihr Besitzer der Niederösterreich-Card, sind zahlreiche Eintritte kostenlos oder ermäßigt!

Seid gespannt auf unberührte Natur und sportliche Höhepunkte! Denn: „Wer noch nie am Ötscher war, hat Niederösterreich nicht gesehen!“

Eine beliebt Sportaktivität am Ötscher ist das Trailrunning.  | © Martin Fülöp
© faschingleitner peter
Der Ötscher ist eine beliebte Location für Paragleiter.  | © faschingleitner peter

Gründe für einen Sommerurlaub im Ötscherdorf Lackenhof

Abwechslung und für jeden Geschmack etwas Passendes – das ist der Sommerurlaub Ötscherdorf Lackenhof! Eindrucksvolle Naturschauspiele, Wanderwege hinauf zum Ötscher Schutzhaus oder Hüttenkogel, anspruchsvolle Sportarten und Genussmomente – das alles reiht sich aneinander. Erlebt eine Fahrt mit dem Doppelsessellift auf den Großen Ötscher oder sortiert die Gedanken auf einer Pilgerreise. Langeweile entsteht bestimmt nicht!

Grund Nummer 1   

Tiefe Schluchten und weite Täler erwarten Naturliebhaber beim Wandern auf der Vorderseite des Ötschers. Die Region ist sowohl für Familien als auch für echte Bergsportler reizvoll. Sechs Wanderrouten von leicht bis anspruchsvoll bieten jede Menge Abwechslung für die Sommerurlauber in Lackenhof am Ötscher. Ob zum Ötschergipfel hinauf über den Rauhen Kamm oder gemächlich zum Ötscher Schutzhaus - was gehört zu jeder Wanderung dazu? Genau! Ein Einkehrstopp in die Ötscherschirmbar!

Grund Nummer 2

Ihr liebt es abwechslungsreich und anspruchsvoll beim Laufen? Dann ist Trailrunning die ideale Sportart für euch! 230 Kilometer an Wanderrouten können nämlich kurzerhand zu Trailrunning-Strecken umfunktioniert werden. Ambitionierte Trailrunner ein umfangreiches Wegenetz mit felsigen Trails oder weichem Waldboden. 

Grund Nummer 3

Sich frei wie ein Vogel fühlen und das Gebiet rund um den Ötscher aus der Vogelperspektive betrachten: Paragleiten vom Gipfelkreuz sollte auf jeder To-do-Liste im Urlaub stehen. Entweder bringt euch der Lift bequem auf den Berg oder ihr gelangt zu Fuß an die Spitze des Vaterbergs. 
Warum die Thermik dabei eine Rolle spielt und wo die besten Startplätze zum Paragleiten sind, lest ihr jetzt!

Grund Nummer 4 

Die Gedanken sortieren, Klarheit und Ordnung in sein Leben bringen: Pilgern durch die Ötscher-Region entschleunigt und man kann den Alltag hinter sich lassen. Ein Stück des oberösterreichischen Mariazellerweges führt durch Lackenhof. Werdet Teil der Pilgergemeinschaft und tankt Kraft mit jedem Fußtritt.

Grund Nummer 5

Auf der Suche nach Sehenswertem abseits des Wandergebietes? Rund um den Ötscher reiht sich ein Ausflugsziel an das nächste. Vom Hopfen bis zum Malz, auf Schiene oder mit dem Pfeil auf der Ötscherwiese ins Schwarze treffen – erkundet und erlebt die Ausflugsziele im wilden Mostviertel!

© rene jagersberger
©  rene jagersberger
© Ludwig Fahrnberger
© Ludwig Fahrnberger