© Ludwig Fahrnberger
SIcher am Berg
Gemeinsam gegen Covid-19

Covid-19 Sicherheitskonzept

für die Sommersaison 2021

Bitte beachten Sie: Die folgenden Informationen sind eine vorläufige Einschätzung zur Rechtslage gem. Öffnungsverordnung (Status: 06.09.2021) und keine Rechtsberatung.
 

Nein, wenn der Doppelsessellift benutz wird, muss kein Zutrittsnachweis erbracht werden.

Ja, wenn der 3D Bogenparcours und/oder der Einschießplatz besucht wird, ist ein Nachweis in analoger oder digitaler Form notwendig.

Es gilt die 3-G-Regel: Die drei G stehen für den Nachweis über eine „geringe epidemiologische Gefahr“. Von einer geringen epidemiologischen Gefahr kann bei folgenden Personengruppen ausgegangen werden.

  • geimpfte Personen
  • getestete Personen
  • genesene Personen
     

Die Nachweise für geimpfte, genesene und getestete Personen sind einander rechtlich gleichgestellt, unterscheiden sich jedoch in ihrem Gültigkeitszeitraum.

Gesetzlich anerkannt sind nur Nachweise, die in deutscher oder englischer Sprache vorgelegt werden und die in lateinischer Schrift verfasst sind. Anerkannt werden analoge wie digitale Nachweise.

Der Zutrittsnachweis muss zwingend an Ort und Stelle beim Personal in der Ötscher Schirmbar vorgezeigt werden.

Nein.

  • Kinder bis zum vollendeten zehnten Lebensjahr
  • Kinder, die eine Primarschule besuchen
  • PCR-Test: 72h (ab Probenahme)
  • Antigen-Test einer befugten Stelle (z.B. Österreich testet): 48h (ab Probenahme)
  • Antigen-Selbsttest, die in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem der Länder erfasst werden („digitaler Selbsttest“): 24h
  • Für Niederösterreich finden Sie das betreffende Datenverarbeitungssystem unter https://notrufnoe.com/selbsttestung/

Maskenpflicht in geschlossenen Räumen.

Beim Betreten der Ötscher Schirmbar und beim Betreten der WC Anlagen

Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr müssen laut Verordnung der Österreichischen Bundesregierung keinen Mund-Nasenschutz tragen.

Nach derzeitigem Wissensstand sind ausschließlich FFP2 Masken zulässig. Der Mund und die Nase müssen immer komplett bedeckt sein!
Wer keine FFP2 Maske zu Hause hat oder diese vergessen hat, kann eine um € 2,00 an unseren Kassen kaufen.

Beim Wandern und im 3D Bogenparcours sowie am Einschießplatz muss keine FFP2 Maske getragen werden. Sofern der Mindestabstand von 1 Metern eingehalten werden kann.

Desinfektionsmöglichkeiten sind in den Toilettenanlagen sowie an neuralgischen Punkten im gesamten Gebiet gegeben.

Die Gäste werden mithilfe von Hinweisschildern auf die jeweils gültigen Corona-Sicherheitsbestimmungen hingewiesen.

Grundsätzlich ist überall darauf zu achten, den Gesetzlich vorgegebenen Mindestabstand einzuhalten. Die Anstehbereiche werden wir unabhängig von den aktuellen rechtlichen Vorgaben technisch so organisieren, dass eng zusammenstehende Personengruppen möglichst vermieden werden.

Alle Seilbahnen sind öffentliche Verkehrsmittel und unterliegen denselben Bestimmungen.
https://www.bmk.gv.at/service/corona/faq/masken_oeffis.html

Personen die im gemeinsamen Haushalt lebend sind, dürfen den Doppelsessellift auf den Großen Ötscher ohne FFP2-Maske gemeinsam nutzen.

Haushaltsfremde Personen müssen, sofern sie den Mindestabstand von 1m unterschreiten eine FFP2-Maske tragen.

Aufgrund der hohen Beförderungskapazität ist es jedoch möglich, ganz alleine den Doppelsessellift zu nutzen - somit brauchen Sie keine FFP2 Maske tragen.

Zur Information: Die Ansteckungsgefahr besteht erst bei einem längeren Aufenthalt in geschlossenen Räumen und wenn der Mindestabstand von einem Metern unterschritten wird.

 

Die Mitarbeiter der Ötscherlift-Gesellschaft m.b.H. werden nach einheitlichen Richtlinien und Regelungen über die Corona Sicherheitsmaßnahmen eingeschult beziehungsweise unterwiesen.

Ja, auch wir haben einen Corona-Verantwortlichen Mitarbeiter, der für die Planung und Umsetzung der Maßnahmen zuständig ist.

Jene Mitarbeiter, die in direktem Kundenkontakt stehen, tragen einen Mund-Nasenschutz und/oder sind durch geeignete Schutzmaßnahmen räumlich vom Gast getrennt (z.B. Plexiglasscheiben).