Sicher unterwegs beim Pistengehen.  | © Ludwig Fahrnberger
Paradies für Pistengeher
am Ötscher

Pistengehen am Ötscher

Auf der Tour die „Majestät Ötscher“ entdecken

Das Skigebiet Lackenhof am Ötscher bietet sowohl ambitionierten Skifahrern als auch Familien abwechslungsreiche Winterfreuden und ist unter anderem der wohl markanteste und bekannteste Skitourenberg Ostösterreichs.

Mit zwei Fellen unter den Skiern geht der Aufstieg los. Keine andere Winteraktivität kombiniert Anstrengung, Naturerlebnis und Fahrspaß so wie eine Tour durch den Schnee.

2 beschilderte Aufstiegsrouten stehen den Pistengehern am Ötscher heuer zur Verfügung.

Auf den Großen Ötscher säumen tief verschneite Baumkronen und meterhohe Schneewände den Weg hinauf auf 1.425m zur Bergstation und dem Ötscher Schutzhaus. Die markierte Aufstiegsroute verläuft entlang der Piste bzw. des Skiwegs. Mit einer Länge von rund 3,4 Kilometern und ca. 560 Höhenmetern ist sie die perfekte Tour für all jene, die den Großen Ötscher gerne mal bergauf bezwingen. Diese Route eignet sich auch für Anfänger.

Die neu angelegte Tour auf den kleinen Ötscher ist etwas für wahre Experten.
Der Zustieg erfolgt noch gemäßigt über die Schneeschuhwanderstrecke auf den Eibenkogl. Von dort verläuft die Strecke unmittelbar im Bereich der Lifttrasse des 4er Sesselliftes auf den Kleinen Ötscher. Steil, ja sehr steil und kein Moment sich auszuruhen.

Ca 400 Höhenmeter voller Qual und Suche nach Halt zwischen Fellen und Schnee stehen einem bevor. Die ideale Trainingspiste für alle Wettkampf-Skibergsteiger.

Sicher unterwegs beim Pistengehen.  | © Ludwig Fahrnberger
Pistengehen | © Pils Roland

Preise und Daten für Pistengeher

Wissenswertes zur anspruchsvollen Wintersportart

Für die Nutzung von Parkplatz, Pisten und Routen wird eine Gebühr von 8,00 Euro pro Person und Tag berechnet. Solltet ihr Gefallen am Pistengehen haben, zahlt sich eine Saisonkarte im Wert von 80,00 Euro auf alle Fälle aus.

Übrigens: Wenn ihr bereits stolzer Besitzer einer Tages-, Mehrtages,- Saisonkarte oder der SunnyCard seid, ist das Pistengehen inkludiert!

 

Tipp: An den Tourengeher Abenden, dienstags bis 21:00 Uhr und freitags bis 20:30 Uhr darf die Aufstiegsroute sowie die Pisten (1&2), auf den „Großen Ötscher“ genutzt werden.

Zusätzlich können Pistengeher an vier Vollmond Nächten in der Saison zwischen 16:30 und 21:00 Uhr diese Route begehen und befahren.

  • Montag, 30.12.2020
  • Donnerstag, 28.01.2021
  • Samstag, 27.02.2021

 

Sicherheit geht vor! Damit alle Pistengeher auch wieder sicher ins Tal gelangen und sich auf der Piste nicht selbst gefährden, gibt es Regeln zu beachten!

Gründe zum Pistengehen

„Do wü i aufi“

Eins werden mit der Natur. Der 1.893 Meter hohe Ötscher ragt wie ein König über die Ybbstaler Alpen. Nicht umsonst heißt ein bekanntes Sprichwort: „Wer nicht am Ötscher war, hat Niederösterreich noch nicht gesehen!“ Am Fuße liegt das idyllische Dorf Lackenhof und rund um den Ötscher der Naturpark Ötscher-Tormäuer mit seinen bekannten Ötschergräben und der Tropfsteinhöhle. Erholsame Stunden und Abgeschiedenheit sind euch bei jedem Ausflug garantiert!

Sportliche Herausforderung in den Ybbstaler Alpen. Ihr seid auf der Suche nach einer erfüllenden Sportart in den Bergen? Eine Skitour bietet euch großes Schneevergnügen. Die Kombination aus anspruchsvollen Aufstiegen und anschließendem Fahrvergnügen macht das Pistengehen so reizvoll. Und der Ötscher ist mit seiner malerischen Landschaft ideal dafür geeignet.