Perfekte Pistenbedingungen erwarten euch im Skigebiet Hochficht | © TVB Hochficht, Ablinger M.
Das Wer und Was
Für euch am Hochficht im Einsatz!

Unternehmen und Team

Das steckt hinter dem Skigebiet Hochficht

Das Skigebiet Hochficht ist ein echter Geheimtipp für Familien und Anfänger – und noch dazu die größte österreichische Wintersportdestination außerhalb der Alpen. In der wunderschönen Ferienregion Böhmerwald und im Dreiländereck Deutschland, Österreich und Tschechien wartet bereits seit 1958 Skispaß für jedermann. Aber auch ein Bergsommer, wie er im Buche steht. Überzeugt euch selbst!

Zwei Kids Parks, ein Funpark und eine Funslope, der weltweit erste Comic-Slalom, eine Rodelpiste und vieles mehr. Der Hochficht ist ganz klar ein Familienskigebiet – und noch dazu Mitglied im skisport.com-Verbund. Doch das ist bei Weitem noch nicht alles, was Winterurlauber im Mühlviertel erwartet. Winterwandern, Langlaufen oder ganz besondere Erlebnisse am Berg: Freut euch auf eine Region, die verzaubert! 

Im Sommer wird vor allem gewandert oder Mountainbike gefahren. Zudem haben ein paar der gastronomischen Betriebe geöffnet. So lohnt es sich, nicht nur die kalte Jahreszeit, sondern auch den Bergsommer am Hochficht zu verbringen – und in vollen Zügen zu genießen.

Das Unternehmen

Ein Blick hinter die Kulissen

Wer oder was verbirgt sich hinter dem Skigebiet Hochficht? Alle, die sich diese Frage bereits gestellt haben, bekommen nun die Antwort: die Hochficht Bergbahnen GmbH! Gesellschafter sind dabei zu je 50 Prozent der Prämonstratenser Chorherrnstift Schlägl und die Vereinigten Bergbahnen Gesellschaft mbH. Für weitere Informationen empfiehlt sich ein Blick in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. 

Übrigens: Besonderer Stolz des Skigebiets ist eine der modernsten 10er-Gondelbahnen Österreichs. Die Reischlbergbahn verfügt über eine Mittelstation und zwei Teilstrecken. Insgesamt 56 Gondeln befördern bis zu 2.800 Personen pro Stunde. Die Förderleistung im gesamten Skigebiet liegt bei ungefähr 14.000 Personen pro Stunde.

Derzeit sind die Bergbahnen am Hochficht ausschließlich im Winter zwischen 100 und 120 Tage in Betrieb. Während dieser Zeit arbeitet ein großes Team im Skigebiet. Alleine die Bergbahnen und Gastronomie beschäftigen ca 140 Mitarbeiter. In den Sommermonaten ist bei den Bergbahnen ebenfalls ein 15-köpfiges Team für die Verwaltung und Revisionsarbeiten im Einsatz.

Apropos: Möchtet ihr vielleicht Teil des nachfolgenden Teams werden? Dann lohnt sich ein Blick auf die offenen Jobs!

Das Team

Kundenorientiert, professionell, bunt gemischt und ein bisschen verrückt

Geschäftsführung
Ing. Mag. Gerald Paschinger

Betriebsleitung
Martin Lauß

Betriebsleiter Stv.
Christian Hoheneder
Florian Sonnleitner

Kassaleitung
Claudia Ascher

Marketing & Online
Kevin Blaschek

Verwaltung, Personal & Buchhaltung
Johanna Backfrieder
Birgit Hörezeder