Auf den zahlreichen Wanderwegen die Region erkunden.
Die anreise
Bequem in den Urlaub

Anreise nach Hochkössen

Schnell und bequem ins Urlaubsdomizil

Egal, ob mit Auto, Bus oder Bahn - nach Hochkössen führen viele Wege. Wie und mit welchen Verkehrsmitteln ihr am besten in die beliebte Urlaubsregion im Kaiserwinkl kommt, erfahrt ihr hier. 

Das Vergnügen mit der ganzen Familie ist im Skigebiet Kössen garantiert.
Den traumhaften Sonnenuntergang am Gipfel genießen.  | © Bernhard
Mit dem Schlepplift dem Gipfel entgegen.
Die Aussicht am Berg in der Region Hochkössen genießen.
Eine kleine Verschnaufpause einlegen und die Natur mit der ganzen Familie genießen.
Die Region Hochkössen bietet abwechslungsreiche Touren für Mountainbiker.

Mit dem Auto nach Hochkössen

Die Fahrt zum Bergerlebnis

Von Norden kommend: Euer Weg in den wohlverdienten Urlaub führt euch über die Autobahn A8 München-Salzburg. Dann fahrt bis zum Inntaldreieck und weiter Richtung Kufstein. Bei der Abfahrt Oberaudorf in Bayern führt euch die Bundesstraße Niederndorf schließlich über Walchsee nach Kössen. 

Gut zu wissen: Die Anreise ist mautfrei!

Aus Osten kommend: Wenn ihr über die Autobahn A8 Salzburg-München anreist, nehmt die Abfahrt Grabenstätt. Anschließend fahrt ihr mit dem Auto weiter über Marquartstein und Schleching bis zum Zielort Kössen. 

Routenplaner

Der schnellste Weg in den Urlaubsort

Bequem mit Bus und Bahn

Stressfrei ankommen

Ihr möchtet möglichst stressfrei und mit viel Beinfreiheit in die Ferien starten? Bus und Bahn machen es möglich! Einfach am Heimatbahnhof einsteigen und am Bahnhof Kufstein (für die Anreise aus dem Norden und Süden) oder am Bahnhof St. Johann in Tirol (für die Anreise aus dem Osten) aussteigen. 

An den Bahnhöfen Kufstein und St. Johann wartet bereits der Postbus auf euch.

Postautobusanschluss: Kufstein - Kössen - Kitzbühel / St. Johann - Kössen