Langlaufen als Alternative zum herkömmlichen Skifahren. | © Fischer Sports GmbH
Und abseits der piste?
Weit mehr als Skifahren und Snowboarden ...

Die Wurzeralm abseits der Piste

Schneeschuhwandern und Langlaufen in Spital am Pyhrn

Traumhafte Winterlandschaft, unberührte Natur, weiße Pracht, so weit das Auge reicht. All das erwartet euch in der Pyhrn-Priel-Region nicht nur beim Skifahren und Snowboarden. Erfahrt mehr zu den Aktivitäten abseits der Piste, um das Hochplateau auf der Wurzeralm in vollen Zügen zu genießen.

Die bekannte Standseilbahn auf der Wurzeralm.
Die Wurzeralm als beliebtes Ziel bei Tourengehern.
Das Langlaufen ist auch für Kinder eine tolle Abwechslung zum Skifahren.  | © Fischer Sports GmbH
Der wohlverdiente Einkehrschwung nach einem anstrengenden Skitag darf nicht fehlen.  | © hiwu
Der Spaß ist bei einer Schneeballschlacht im Tiefschnee auf jeden Fall gesichert.
Auch Abseits der Piste gibt es zahlreiche sportlich Aktivitäten zum auspowern.  | © Fischer Sports GmbH

Abseits der Piste den Winter erleben

Das Winterparadies Wurzeralm

Ohne Stress und ohne Sorgen, dafür mit einer Extraportion Freiheit und Entspannung. So seid ihr in Spital am Pyhrn auch ohne Skier und Snowboard unterwegs. Erfahrt, was das Skigebiet Wurzeralm zu einem Paradies für Schneeschuhwanderer und Langläufer macht. Es ist mehr als die gut erreichbare Lage inmitten der wunderschönen Urlaubsregion Pyhrn-Priel, so viel steht fest … 

Der Schneeschuhtrail auf der Wurzeralm

Entspannung pur beim Schneeschuhwandern

In stiller Abgeschiedenheit und inmitten einer traumhaften Landschaft den Moment bewusst auf sich wirken lassen. Jeder, der das möchte, hat beim Besuch des fünf Kilometer langen Schneeschuhtrails auf der Wurzeralm garantiert seine Freude! Kaum eine andere Wintersportart verspricht so pure Entspannung wie das Schneeschuhwandern. Egal, ob ihr mit einem erfahrenen Guide oder auf eigene Faust unterwegs seid. Schritt für Schritt frische Bergluft einatmen und das herrliche Panorama genießen – Herz, was willst du mehr?

Bitte beachten: Die Standseilbahn bringt euch bequem zur Bergstation, von der aus es entlang der Beschilderung zum Teichlboden weitergeht. Beim Kreuzen der Skipisten haben die Skifahrer Vorrang! 

Tipp: Der Schneeschuhtrail-Folder enthält einen detaillierten Lageplan und viele weitere nützliche Informationen rund ums Schneeschuhwandern. 

Tipps und Regeln für das Schneeschuhwandern

Unterwegs abseits des Trails

Ihr macht euch ohne Guide auf den Weg? Dann gilt es umso mehr, ein paar wichtige Grundsätze zu beachten: 

  • Sorgfältig planen, da die Touren abseits des Schneeschuhtrails nicht gesichert sind.
  • Ohne Guide unbedingt ein leistungsangepasstes Tourenziel wählen.
  • Jederzeit die Lawinengefahr im Hinterkopf behalten.
  • Immer über Wildschutz- und Sperrgebiete informieren und diese respektieren.
  • Das eigene Verhalten an das ungesicherte alpine Gelände anpassen. 
  • Bei gewerblicher Nutzung (geführte Schneeschuhtouren) die Erlaubnis von Grundstückseigentümern einholen.
  • Ganz wichtig: Schneeschuhwanderungen ohne Guide sind auf eigene Gefahr!

Praktisch: Equipment gibt es direkt an der Talstation beim Intersport Pachleitner.
 

Langlaufen auf der Wurzer-Höhenloipe

Genussläufer, Profisportler und Familien

Auf Langlaufski völlig frei und unbeschwert durch tiefverschneite Winterlandschaften – diese Vorstellung könnte euch gefallen? Sehr gut! Denn in der Pyhrn-Priel-Region warten weitläufige Loipen, eingebettet in einzigartige Natur, auf alle Fans des nordischen Ausdauersports. Direkt auf der Wurzeralm verspricht die sonnige und schneesichere Höhenloipe unvergessliche Momente. 

Genussläufer, Profisportler oder Familien: Sie alle fühlen sich auf der 4,6 Kilometer langen Strecke wohl. Kein Wunder, bei der atemberaubenden Kulisse, die sich über das Nieder- und Hochmoor Teichlboden am Fuße des Warschenecks bietet. Die Benutzung der Wurzer-Höhenloipe ist kostenlos. Allerdings fallen für die Berg- und Talfahrt mit der Wurzeralm Standseilbahn Kosten an. 

Euer Weg zum Langlauf-Glück

Wie ihr die Höhenloipe im Skigebiet Wurzeralm am besten erreicht? Nehmt ganz einfach die Standseilbahn zur Bergstation. Von dort aus folgt ihr dem Skiweg Nummer 8 unter der Brücke hindurch und biegt bei der nächsten Skiweg-Kreuzung rechts ab. Nun führt der Skiweg Nummer 10 zum Linzerhaus. Dieses empfiehlt sich nicht nur zur gemütlichen Einkehr, sondern ist außerdem in unmittelbarer Nähe zum Einstieg in die Höhenloipe. 

Wichtig: Die Höhenloipe ist nur per Standseilbahn zu erreichen. Auf der Skatingspur genießen auch Winterwanderer das herrliche Bergpanorama. Daher ist besondere Vorsicht geboten! Neben der kostenfreien Höhenloipe findet ihr direkt in Spital am Pyhrn weitere gebührenpflichtige Langlaufstrecken. In der gesamten Urlaubsregion Pyhrn-Priel bleiben Langläufer auf circa 120 Kilometern Loipen immer in der Spur.