Die traumhafte Winterlandschaft im Skigebiet Hochkössen.
Aktiv im Winter
Hochkössen erleben - abseits der Piste

Winteraktivitäten abseits der Piste

Sport und Spaß in Hochkössen

Die Temperaturen liegen unter null Grad. Immerwährend fallen Schneeflocken gen Boden und hüllen die Hänge des Unterberghorns in glitzerndes Weiß. Die winterliche Atmosphäre bringt nicht nur Skifahrer auf den Plan, nach Hochkössen zu kommen. Die lockt auch Paragleiter, Langläufer und Winterwanderer an. Denn gerade abseits des Pistentrubels sorgt die Region für zahlreiche Winteraktivitäten, die spannender und schöner nicht sein könnten …

Eine wunderschöne Winteraktivität in Hochkössen ist das Paragleiten.
Purer Schneespaß im Skigebiet Hochkössen. | © ystravel
Mit einem Eintrag im Gipfelbuch immer in Erinnerung bleiben.
Den traumhaften Sonnenuntergang am Gipfel genießen.  | © Bernhard

Paragleiter-Paradies Hochkössen

Dem Himmel so nah

Es ist die besondere Thermik, die das Unterberghorn in Kössen auch im Winter zu einer echten Topadresse für Paragleiter macht. Ein Eldorado für Menschen, die die Sehnsucht nach „Höherem“ befriedigen und einmal aus der Vogelperspektive die wunderschöne Landschaft im Kaiserwinkl genießen möchten. 

Im Winter gibt es nur Startmöglichkeiten auf dem Weststartplatz in 1.500 Metern Höhe. Der Startplatz ist bequem mit der Unterberghorn-Kabinenbahn erreichbar und befindet sich direkt neben der Bärenhütte. Wer höher hinaus will, kann mit dem Gipfellift zum Weststartplatz auf 1.700 Metern fahren.

Sicherheit geht vor! Sicherheit wird am Unterberghorn großgeschrieben. Das Starten von und über den Skipisten ist im Winter daher nicht gestattet.

Gut zu wissen: Flugausbildungen werden für Flugsportenthusiasten ausschließlich in den Sommermonaten, von Anfang Mai bis Ende September, angeboten.

Top informiert in Kössen unterwegs

Langlaufen in Kössen

Eine Sache der Balance

Im gleichmäßigen Rhythmus durch den feinen Schnee gleiten, frische Gebirgsluft einatmen, das atemberaubende Panorama im Hintergrund – Langlaufen in Hochkössen bedeutet, die Natur in vollen Zügen zu genießen.

Auf den perfekt gespurten Loipen fühlen sich nicht nur erfahrene Langläufer wohl, auch für Anfänger hält Kössen zahlreiche leichtere Touren bereit. 

Die Region am Kaiserwinkel ist übrigens Mitglied der „Tiroler Langlaufspezialisten“! Wer hierher kommt, darf sich als Ski-Langläufer und Skater über zahlreiche Annehmlichkeiten freuen: abwechslungsreiche Loipen, komfortable Infrastruktur, ausgezeichneter Service und vieles mehr!

Schneeschuh- und Winterwandern in Tirol

Durch verträumte Winterlandschaften

Ihr wolltet schon immer mal gerne zu Fuß auf winterlichen Pfaden wandeln, abseits des Pistentrubels? Durch den lockeren Pulverschnee stapfen, umgeben von absoluter Ruhe? Lasst einfach mal die Gedanken schweifen, tankt neue Kraft und Energie und kommt in die tiefverschneite Bergwelt Hochkössen. 

Ob beim Schneeschuh- oder Winterwandern – die idyllischen Winterwandertouren und Routen für Schneeschuhwanderer werden euch verzaubern! Genießt die beeindruckende Bergkulisse des Zahmen und Wilden Kaisers, während ihr in der urigen Almhütte Tiroler Spezialitäten serviert bekommt. 

Entdeckt jetzt die rund 80 Kilometer präparierter Winterwanderwege und Schneeschuhtouren

Geführte Touren durch die Kaiserwinkl-Region:

Du möchtest die Bergwelt nicht alleine erkunden? Dann gehe mit einem erfahren Wanderführer auf Entdeckungstour! Mit ihm kommst du an Orte, an denen du sonst vielleicht vorbeigehen würdest, ohne wirklich zu wissen, was für spannende Geschichten sich dort verbergen. 
Zu den aktuellen Terminen der geführten Winterwander- und Schneeschuhtouren.