Egal ob Mountainbiken oder Downhill, in Hinterstoder ist alles möglich.  | © Roland Haschka
mit dem bike am berg
Zum Sommer auf zwei Rädern

Mountainbiken in Hinterstoder

Auf zwei Rädern durch die Pyhrn-Priel-Region

Auf den Fahrradsattel, fertig, los! Wer nach einem landschaftlich abwechslungsreichen Ort in Oberösterreich zum Mountainbiken und Fahrradfahren sucht, wird in Hinterstoder fündig. Ob Bike-Transport in der Kabinenbahn, detaillierter Tourenverlauf oder Highlights für die gesamte Urlaubsregion Pyhrn-Priel. Erfahrt alles zum puren Bike-Vergnügen in und rund um Hinterstoder! 

Die Mountainbike-Tour Hinterstoder

Auf einen Blick

Wie lang ist die Fahrradtour? Mit welcher Fahrzeit ist zu rechnen, und wie viel Höhenmeter werden dabei zurückgelegt? Das Wichtigste zur Mountainbike-Tour in Hinterstoder im Überblick: 

  • Länge: 23 km
  • Fahrzeit: ca. 4 Std.
  • Höhenunterschied: 1.000 m
  • Start: Höss-Mittelstation
  • Ziel: Hinterstoder 
  • Befahrbar: von April bis Oktober jeweils 2 Std. nach Sonnenaufgang bis 1 Std. vor Sonnenuntergang
  • Bike-Transport: mit der Kabinenbahn zu den Hutterer Böden
  • Einkehr: Löger-Hütt’n und Edtbauernalm

 

Bereit für ganz besondere Urlaubsmomente auf zwei Rädern? In Hinterstoder sind solche garantiert! 

Detaillierter Streckenverlauf für Biker

Rauf und runter den Schildern nach

Von der Höss-Mittelstation geht es über eine flache Schotterstraße rund einen Kilometer Richtung Osten bis zur Edtbauernalm. Anschließend verläuft die Mountainbike-Route beim Jugenderholungsheim rechts und dann wieder links, über einen Almweg bis zur Geländekante. Die Route fällt zunächst steil ab. Dabei genießen die Radfahrer das wunderschöne Panorama. Über einen teils in Fels gehauenen Almweg erreicht ihr schließlich nach einem Kilometer das Rottal. 

Auf der nun folgenden Forststraße heißt es: Rauf und wieder runter! Und das immer im Wechsel, bis die Strecke mehrere Kilometer abwärts zum Steyrsbergerreith führt. Eine Kehre nach der anderen geht es talwärts bis zum Schafferteich. Ist die Asphaltstraße erreicht, ist auch das Schaffergut und in weiterer Folge Vorderstoder nicht mehr weit. Dort scharf links auf die Radroute Richtung Hinterstoder abbiegen und noch einmal kräftig in die Pedale treten – das Ziel fest im Blick!   

Gut zu wissen: Die Mountainbike-Route ist durchgehend beschildert. 

eure tickets zur Fahrradtour

Hössbahn und Pyhrn-Priel BikeCard

Erst die Auffahrt, dann die Tour. Den Ausgangspunkt der Mountainbike-Strecke erreichen Bikefans ganz bequem per Bergbahn. Denn bis zur Höss-Mittelstation fährt das Zweirad einfach mit. Erkundigt euch gleich, mit welchen Preisen für den Personentransport samt Bike in der Kabinenbahn zu rechnen ist. 

Tipp: Die Saisonkarte Pyhrn-Priel BikeCard! Diese beinhaltet alle Leistungen der Pyhrn-Priel Card plus den kostenlosen Transport des Mountainbikes mit den Bergbahnen. Für einen ungebremsten Bergsommer in Hinterstoder! 

Weitere Ausflugstipps für Biker

Die eine Mountainbike-Tour ist nicht genug? Auch auf den Nachbarbergen von Hinterstoder wird im Sommer Rad gefahren! „Blue Lollipop“, „Big Red“, „Red Root-Carpet“, „Black Widow“: Bei den abenteuerlichen Strecken im Bikepark Wurbauerkogel ist für jedes Könnerlevel die passende Route dabei! Daneben lässt auch der Singletrail auf der Wurzeralm Bikerherzen höherschlagen.

Erfahrt, was den Bergsommer in Hinterstoder jenseits des Bikes erlebenswert macht!