Pistenerlebnisse 
für die ganze Familie

Familienskifahren in Hinterstoder

Das Familienskigebiet im Süden Oberösterreichs

Beim Skifahren mit der ganzen Familie stehen Spaß und Abwechslung im Vordergrund! Ein buntes Pistenprogramm für Jung und Alt, bei dem jedes Familienmitglied voll auf seine Kosten kommt. Und genau das finden Abenteurer, Genießer und Entdecker im Skigebiet Hinterstoder Höss. Angefangen bei den 40 abwechslungsreichen Pistenkilometern über spezielle Kinderbereiche und Erlebnispisten bis hin zu Skikursen und Trainingsmöglichkeiten. Verschiedene Tickets und Ermäßigungskarten runden das familienfreundliche Angebot ab. 

Im Skigebiet Hinterstoder erwarten die kleinen Gäste große Erlebnisse.  | © Oberoesterreich Tourismus GmbH, David Lugmayr

Sunny kids park

Skifahren im größten Kinderland Oberösterreichs

Auf zu den Hutterer Böden heißt es für alle kleinen Pistenhaserl. Warum? Ganz einfach! Genau dort befindet sich mit dem Sunny Kids Park ein echtes Kinderparadies. Eine große, wintersportliche Spielwiese für die Kleinen, auf der ein Abenteuer das nächste jagt. 

Das Beste: Seit der Wintersaison 2018/2019 ist das ohnehin schon größte Kinderskiland Oberösterreichs noch einmal gewachsen. Grund genug, dem Skigebiet Hinterstoder Höss mit der ganzen Familie einen Besuch abzustatten ... 

Die Hinterstoderer Pisten für Familienabenteuer

Mit allen Generationen auf den Erlebnispisten und Skirunden unterwegs

Rechts bei der Hirschkogelpiste warten Spaß und Herausforderung auf Jung und Alt. Denn der SNOWtrail wird seinem Namen als Erlebnispiste mehr als gerecht. Wellenbahn, Steilkurven, Obstacles: Die nächste Familien-Challenge kann in jedem Fall kommen!

Die geübteren Skifahrer und Snowboarder der Familie wagen sich auf die Inferno Piste mit bis zu 70 Prozent Gefälle. Vielleicht ja auch ihr und eure "Großen"? Dann nichts wie los zum Hösskogel, die steilste Piste in Hinterstoder meistern ... 

Gut zu wissen: Die längste Abfahrt im Skigebiet ist übrigens die Panoramapiste Nr. 13. Diese ist gleichzeitig Teil beider Skirunden in Hinterstoder – der Höss Totale und der Höss Tour. 

Bereit für diese ganz besonderen Familienabenteuer? Wer noch auf der Suche nach einer familienfreundlichen Unterkunft ist, wird im Süden Oberösterreichs ebenfalls fündig. Manche davon liegen sogar direkt an der Piste – und damit nur einen Skischwung vom Winterspaß entfernt!

Skikurse und Training im Familienwinter

In der Weltcup-Region im Nu pistenfit werden

Ob in der Gruppe oder mit privatem Lehrer, Ski oder Snowboard, erster oder Auffrischungskurs. In der Skischule in Hinterstoder lernen Kids und Jugendliche spielerisch den Pistensport. Doch nicht nur das: Neben der Technik wird dem Nachwuchs auch das richtige Verhalten am Berg vermittelt. Mit einer großen Portion Spaß versteht sich! 

Wie heißt es so schön: Man lernt nie aus! Genau deshalb finden auch Könner in Hinterstoder den einen oder anderen Spezialkurs – vom Freeriden übers Snowboarden bis hin zum Tiefschneefahren.

Die Kleinen sammeln im Anfängerkurs bestens betreut erste Pistenerfahrungen. Ältere Kids feilen in speziellen Kursen an ihrer Technik. Und Mama und Papa probieren vielleicht etwas völlig Neues aus. Egal, wer sich in Hinterstoder wofür entscheidet: Spaß und Abwechslung sind vorprogrammiert!
 

Eure älteren Kinder träumen schon lange davon, es ihren Idolen gleichzutun und eine echte Weltcupstrecke zu meistern? In Hinterstoder haben sie gleich zweifach Gelegenheit dazu: auf der Hannes-Trinkl-Weltcupstrecke und der permanenten Rennstrecke auf der Ahornpiste. Mit etwas Glück kann außerdem die ganze Familie echten Profis beim Training über die Schulter schauen. 

Nach all dem Fleiß kommt der Preis! Oder in diesem Fall: der kulinarische Genuss. Diesen haben sich Jung und Alt bei all der Bewegung an der frischen Bergluft redlich verdient. Trainieren macht schließlich hungrig – und nach getaner "Arbeit" schmecken die regionalen Schmankerl auf den Sonnenterrassen der Hütten besonders gut.

Die Schneemannkarte

Ein unschlagbares Familienangebot in Hinterstoder

Eines ist klar: Hinterstoder ist ein Familienskigebiet! Für die Extraportion Pistenglück sind Kinder bis zehn Jahre (Jg. 2010) einen ganzen Pistentag für nur vier Euro unterwegs. Ja, ihr habt richtig gelesen! Der Schneemann macht’s möglich! 

Wie's funktioniert? Kaufen die Eltern eine Skikarte, gibt es die Schneemannkarte um nur 4,00 Euro dazu. Damit sind die jungen Pistenflitzer nicht nur in Hinterstoder, sondern in allen acht skisport.com Skigebieten unterwegs. Ausgenommen ist der Schnalstaler Gletscher.

Wichtig: Der Familiennachweis ist erforderlich! Erst dann wird die Schneemannkarte an der Kassa mit ausgegeben.

Neugierig geworden? Dann lest gleich mehr über die Vorteile dieses familienfreundlichen Angebots ...

Es soll gleich ein ganzer Winter voll Pulverschnee und Pistenspaß sein? Mit der SunnyCard fahren Familien besonders günstig – und das nicht nur in Hinterstoder, sondern in allen neun Skigebieten von skisport.com.

Ideal für Familien

1 Karte, 9 Skigebiete in Österreich und Südtirol

Der Familienwinter findet auf der Piste statt, aber ein Skigebiet ist einfach nicht genug? Dann ist die SunnyCard die erste Wahl! Verschafft euch einen Überblick über die neun Destinationen von skisport.com.

Skikarte aufladen!

NICHT MEHR AN DER KASSA ODER AUTOMATEN ANSTEHEN - SONDERN DIE SKIKARTE EINFACH SELBST AUFLADEN!

Die vorhandene Skikarte einfach im Onlineshop aktivieren! Im Shop den Punkt "Aufladen" auswählen und die Nummer von der Kartenrückseite eingeben. Bezahlen und ab auf die Piste!

Alles auf einen Klick...

Tickets und Skipässe im Onlineshop

Ihr möchtet den Spaß auf den Hinterstoderer Pisten noch länger genießen? Spart euch das Warten an der Kassa! Ab sofort könnt ihr eure Skipässe ganz einfach und bequem von zu Hause aus kaufen. Egal, ob für einen Tag oder die ganze Saison.